Kosmetische Lösung

Haarausfall ist in erster Linie ein kosmetisches Problem, daher liegt eine kosmetische Behandlung sehr nahe. Je nach Art und Fortschritt des Haarausfalls bieten sich verschidene Möglichkeiten an.

                                   

Haarersatz

Weit verbreitet und bewährt ist der Haarersatz. Die Haarteile von heute mit Hautnachbildungen aus Hightech-Kunststoffen haben nicht mehr viel mit den Toupets aus früheren Zeiten gemeinsam. Hauchdünne Materialien und hochwertige Verarbeitung sorgen für eine derartige Natürlichkeit und authentische Wirkung, dass nicht einmal ihr Träger Eigenhaar und Haarersatz voneinander unterschieden kann.

 
Haarverdichtung

Eine Möglichkeit lichter werdendes Haar kosmetisch zu behandeln bietet die Haarverdichtung. Dabei wird ein Gewebe, an dem farblich abgestimmte Echthaarsträhnen befestigt sind, am Eigenhaar befestigt und in dieses integriert. Es ist auch möglich zusätzliche Strähnen direkt am Eigenhaar zu befestigen.

 
Puder

Der kosmetischen Behandlung von schütterem Haar kommen neue Entwicklungen der Materialforschung und Nanotechnologie zu Gute. Kleine Partikel aus modernen Werkstoffen werden in Form von Puder auf das Haar und die Kopfhaut aufgetragen. Diese Partikel lagern sich an das vorhandene Haar an und geben diesem mehr Fülle und Dichte. Diese Methode ist besonders einfach und kann auch zu Hause ohne professionelle Hilfe angewendet werden.

 
Haartransplantation

Ebenfalls sehr populär ist die Haartransplantation. Dabei werden Haare aus verschiedenen Bereichen des Körpers entfernt und auf dem Kopf wieder eingepflanzt. Diese Methode der kosmetischen Behandlung ist sehr kostenintensiv und immer mit dem Aufwand eine Operation und ihren Risiken verbunden. Sie eignet sich auch nur bei wenigen Arten des Haarausfalls und Erfolg ist nicht garantiert.