Nach der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft ist der weibliche Hormonspiegel erhöht, deshalb beobachten viele Frauen bei sich in dieser Zeit ein dichteres und volleres Haarwachstum, sowie glattere Haut.

Nach der Geburt sinkt der Hormonspiegel weider auf das normale Niveau ab. Viele Haare, die sich in der Wachstumsphase befinden, wechseln vorzeitig in die Ruhe- und Abstoßungsphase, ein verstärkter Haarausfall tritt auf.

Das Haarwachstum normalisiert sich in den meisten Fällen nach einigen Wochen oder Monaten wieder ohne eine Therapie. Bei länger anhaltendem Haarausfall sollte ein Arzt aufgesucht werden, um die genaue Ursache des Haarausfalls festzustellen.